Nano-Veredelung

 

Die NANO Technik darf durchaus noch als neu bezeichnet werden. NANO stammt aus dem Griechischen und betdeutet (nanos) der Zwerg. Die in der Reinigungstechnik verwendeten NANO Teilchen haben die Größe von einem Millionstel Millimeter. Im Vergleich: wie ein Fußball zur Erde. Die Teilchen bestehen aus Silizium (auch im Glas enthalten).

Werden diese Teilchen auf eine Fläche aufgebracht, dringen diese in jede noch so kleine Vertiefung ein und vernetzen sich untereinander. So bildet sich sozusagen eine "Verglasung".Durch diese Vernetzung entsteht ein dauerhafter, Wasser und Schmutz abweisender Schutzpanzer. Insbesondere auf vertikalen Flächen, die besonderen Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, macht eine NANO Oberflächenveredelung einen besonderen Sinn. Die Kosten für die Unterahltsreinigung senken sich beträchtlich.

Veredelt werden können aber auch:

Steinflächen - Bodenbeläge, Denkmäler, Mauern, Häuser etc.
Kunststoffe - Duschwände, Helmvisiere, Überdachungen etc.
Glas - insbesondere schwer zugängliche Flächen etc.
Metall - Aufzüge, Geländer, Portale etc.

In jedem Fall sollten Sie nicht zu irgendeinem Produkt greifen, sondern sich eingehen beraten lassen, da oft großer Schaden durch eine unsachgemäße Produktanwendung entstehen kann. Propperty berät Sie gerne in allen Fragen zur Nano-Veredelung und kann Ihnen geprüfte Produkte zur Selbstverwaltung verkaufen. Alternativ können Sie uns auch mit der Ausführung direkt beauftragen.